Vorschau  

1. Mannschaft

SG SV Blau-Weiß Auma

FC Chemie Triptis

So., 09.08., 15:00 Uhr


1. Mannschaft

SV 1913 Schmölln

FC Chemie Triptis

Sa., 15.08., 15:00 Uhr


1. Mannschaft

FC Chemie Triptis

TSG Zwackau

So., 23.08., 15:00 Uhr


1. Mannschaft

FV Bad Klosterlausnitz

FC Chemie Triptis

Sa., 29.08., 15:00 Uhr

   

Nachwuchs  

   

Ergebnisse  

1. Mannschaft

FC Chemie Triptis

SV Blau-Weiß Neustadt

0:7 (0:6)


1. Mannschaft

TSV Geyer

FC Chemie Triptis  

3:1

   

Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

 

Rückschau: Nachwuchshallenturniere 2020

 

Am ersten Februarwochenende fanden auch in diesem Jahr wieder die traditionellen Hallenfußballturniere der Triptiser Nachwuchsmannschaften statt. Mit insgesamt 39 Mannschaften waren die fünf Hallenturniere auch in diesem Jahr wieder stets gut besucht. Die meisten Teilnahmen verzeichnete dabei der FC Saalfeld, der an vier Turnieren mit am Start war und ein durchaus erfolgreiches Wochenende in der Neustädter Sport- und Festhalle verbrachte.

Den Anfang machten am Samstagvormittag die D-Junioren. In den beiden Vierergruppen konnten sich der SV St. Gangloff und FC Saalfeld als Gruppenerster durchsetzen, die auch ihre jeweiligen Halbfinalpartien souverän gewannen und letztendlich das Finalspiel bestritten. In diesem hatte der SV Stang Gangloff das bessere Ende für sich und konnte das Turnier gewinnen.

Am Nachmittag waren dann die C-Junioren an der Reihe. Das sonst relativ regional besetzte Turnier hatte mit der sympathischen Berliner Mannschaft vom FSV Bernau einen Gast mit besonders weiter Anreise. Diese ließen sich den langen Fahrtweg jedoch nicht anmerken und setzten von Beginn an einige fußballerische Glanzpunkte. So dominierten sie nicht nur ihre Gruppe und konnten diese mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 13:0 abschließen, sondern gewannen auch die anschließende Halbfinalpartie deutlich mit 6:0 gegen den JFC Saale Orla und schließlich auch das Finale gegen den SV BW Neustadt.

Den Abschluss des Tages bildete das Turnier der A-Junioren das mit 7 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden. In einem äußerst ausgeglichenen Turnier, das bis zum Ende spannend blieb behielt am Ende die Mannschaft vom SV Eintracht Eisenberg die Oberhand und konnte das Turnier als Sieger abschließen.

Der Sonntagvormittag begann mit dem Turnier der F-Junioren. Wiederum kämpften acht Mannschaften um den Turniersieg. In zwei Vierergruppen setzten sich der SV Blau Weiß Neustadt und der FC Saalfeld in ihren Gruppen als Gruppensieger durch und gewannen auch ihre Halbfinalpartien. Im Finale zeigte dann der SV Blau Weiß Neustadt seine ganze Klasse und gewann deutlich mit 5:0

Im Anschluss daran durften auch die E-Junioren nochmal zeigen, was sie so drauf haben. Und was den Kickern des FC Saalfeld in drei Turnieren zuvor nicht gelang konnten sie nun endlich im letzten Turnier des Wochenende erreichen und holten sich den Pokal nachdem sie im Finale den SV Schott Jena besiegten

Begleitet wurden die reibungslos verlaufenden Turniere von stets vollen Rängen, die ihre Mannschaften ordentlich anfeuerten und zum Sieg peitschten. Ein großer Dank gilt an alle eingesetzten Schiedsrichter (J. Linke, J. Wahl, K. van den Elsen, F. Stöckel, V. Weck, B. Sippach, D. Schnöckel, P. Linke) die für eine souveräne Leitung der Spiele sorgten.

Ein großer Dank geht an alle weiteren Helfer, die für die gelungene Durchführung ob im Vorder- oder Hintergrund sorgten. Ein ganz besonderer Dank gilt auch Lars Gruber, Inhaber der gleichnamigen KFZ Werkstatt Auto Gruber, der für die finanzielle Absicherung der Turniere sorgte. 

2020 06 08 hallenturnier triptis

Die F-Junioren des FC Chemie Triptis

 

 

2020 06 08 hallenturniere sieger

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS