Nachwuchs  

   

Vorschau  

E-Junioren

SG SV Stahl Unterwellenborn

FC Chemie Triptis

Sa., 19.10., 10:30 Uhr


1. Mannschaft

SV 1990 Ebersdorf

FC Chemie Triptis

Sa., 19.10., 15:00 Uhr


2. Mannschaft

SG Tanna/Unterkoskau II

FC Chemie Triptis II

So., 20.10., 09:30 Uhr

   

Ergebnisse  

2. Mannschaft

Pokalhalbfinale

SG Kirschkau

FC Chemie Triptis II

1:4


1. Mannschaft

TSV 1898 Oppurg

FC Chemie Triptis

2:0

   

Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

 

Geschlossene Mannschaftsleistung führt zu überzeugendem Sieg im Orlatal

FSV Orlatal – FC Chemie Triptis 0:4

 

 

Nach einem Saisonstart mit zwei Siegen (Stadtroda und Bad Klosterlausnitz) und einem Unentschieden (Bad Lobenstein) konnten die Triptiser A-Junioren am 4. Spieltag beim FSV Orlatal zum ersten Mal in dieser Saison ihr volles Leistungsvermögen über zwei Halbzeiten zeigen und gewannen beim FSV hochverdient mit 4:0. Von Beginn an war der Gast hellwach und es entwickelte sich ein Spiel auf das Tor der Gastgeber. So brachte Kapitän Tom Reinhold seine Farben bereits nach sieben Minuten in Führung, ehe Julius Börner in der 19. Minute auf 2:0 erhöhte. Zwei Minuten vor der Pause konnte Nick Reupsch seine an diesem Tag überragende Leistung mit dem 3:0 krönen und sorgte damit für eine beruhigende 3:0 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit blieben die Chemiker weiter spielbestimmend, konnten aber eine ganze Reihe Torchancen nicht nutzen und so war es der Freistoßtreffer von Tom Reinhold zum 4:0, welcher der einzige Torerfolg in Halbzeit 2 bleiben sollte. Alles in allem ein hochverdienter 4:0 Erfolg, der um ein paar Tore zu niedrig ausfiel. So blieb lediglich die inkonsequente Chancenverwertung Kritikpunkt am Spiel des FC an diesem Tag. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte an diesem Tag Nick Reupsch heraus, der durch Zweikampf- und Spielstärke zu überzeugen wusste und ein nahezu fehlerfreies Spiel zeigte.

 

T.Jahn – T. Matthes, B. Staps, J. Wahl, L. Grau – N. Reupsch, J. Börner, T. Reinhold, N. Bieneck ( 77‘ K. Toure), F. Lorber (69‘ S. Voigtmann) – E. Müller

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS