News  

 

   

Spenden  

 

 

Helft Pascal im Kampf

gegen den Krebs

   

Fanartikel  

 

   

Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

 

Erster Saisonsieg der Chemiker

 

Am 3. Spieltag konnte die Staps-Elf endlich den ersten Dreier gegen die bis dahin ebenfalls punktlosen Ebersdorfer einfahren. Nach der Gästeführung durch Schreck (3.) dauerte es bis kurz vor den Halbzeitpfiff, wo E. Müller den wichtigen Ausgleich erzielte. Die Kabinenansprache schien gefruchtet zu haben, Afghan nach schöner Vorarbeit von Lorber mit der Führung und wieder E. Müller mit 25m Freistoß schraubten das Ergebnis in die Höhe. Sieler stellte dann kurz vor Schluß mit seinem zweiten Saisontor und einem sicher verwandelten Strafstoß den 4:1 Endstand her.

Am Sonntag gastieren die Chemiker in Oettersdorf und sollten die gute Leistung vom Heimspiel bestätigen.

Im Vorspiel besiegte Chemie II nach Toren von Voigtmann (2), Podolsky (2) und Pilz die Reserve aus Gräfenwarth mit 5:2 und ist derzeit Tabellenführer der Kreisklasse B.

 

 

Bild: Regelkunde durch D. Weiß (grün). Auch Schiedsrichter M. Hölbig hörte aufmerksam zu.

 

Aufstellung: Flamm - Schulz (26. Lorber), Sieler, Wahl, Wabrowetz - Afghan (69. Sattler), D. Weiß, T. Weiß, Reupsch, E. Müller (82. Reinhold) - Jäger (79. Weigelt)

Tore: 0:1 Schreck (03.), 1:1 Müller (44.), 2:1 Afghan (59.), 3:1 Müller (81.), 4:1 Sieler (88.).

 

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS