Vorschau  

Do., 11.08., 19:00 Uhr

FC Chemie Triptis

SV 1883 Schwarza


So., 14.08., 12:00 Uhr

FC Chemie Triptis II

GEGNER GESUCHT


So., 14.08., 14:00 Uhr

FC Chemie Triptis

OTG 1902 Gera

   

News  

 

   

Spenden  

 

   

Fanartikel  

 

   

Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

 

11. Punktspiel D-Junioren

FC Chemie Triptis – SV Ebersdorf 3:2 (1:0)

Sa., 19.03.2022

Vierter Sieg in Folge war sehr glücklich!

 

 

Auch am vergangenen WE hieß der Sieger im D-Jugend-Heimspiel der Triptiser gegen die Mannschaft aus Ebersdorf am Ende „FC Chemie“! Allerdings musste das Team des Trainertrios Böhme/Schuster/Matthes diesmal das Glück des Tüchtigen mächtig strapazieren, bevor zum mittlerweile 4.Mal in Folge die 3 Punkte sicher waren, denn der Gegner war ebenbürtig und hätte sich aufgrund der erspielten Chancen ein Remis verdient gehabt. Doch man schluderte zu sehr mit den zahlreichen Möglichkeiten bzw. scheiterte mehrmals am starken Rückhalt B.Schröder im Triptiser Kasten.
Bereits nach 5 Min. konnte der Gastgeber durch Laura Krüger mit ihrem bereits 3.Saisontreffer in Führung gehen. Das Tor gab jedoch den Chemikern keine Sicherheit, zu viele Fehler im Spielaufbau bzw. leicht ausrechenbare Offensivaktionen über die Flügel stellten im Verlauf der 1.HZ die Gäste vor keine größeren Probleme. Ebersdorf hielt auch körperlich gut dagegen und konnte somit das Spiel bis zur Pause offen gestalten. Demzufolge ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff konnte der nun für L.Krüger ins Spiel gekommene S.Schuster nach einem abgewehrten Schussversuch von J.Günther mit einem Abstauber die Führung auf 2:0 ausbauen. Die Gäste steckten jedoch nicht auf und erarbeiteten sich nun ein Übergewicht an Spielanteilen und Torchancen. Verlorene Zweikämpfe, schlechte Abspiele in der Offensive und einige Stellungsfehler verursachten bei den Gastgebern in der 2.HZ unnötigen Kraftaufwand und viel Laufarbeit, um die Fehler wieder auszubügeln.
Den Gästen gelang dann folgerichtig der verdiente Anschlusstreffer, der das Gastgeberteam nun ziemlich unsicher werden ließ. Der Ausgleich war nur eine Frage der Zeit und 5 Min.vor Schluss jubelten die Gäste über das zu diesem Zeitpunkt verdiente 2:2.

Fast im Gegenzug schaffte M.Jahn dann allerdings postwendend nach einem schönen Solo und platziertem Torschuss die erneute Führung zum 3:2 und dieser Treffer bedeutete nach 5 weiteren bangen Minuten dann den glücklichen Sieg! Hervorzuheben war trotz allem die gute Teamleistung hinsichtlich Einsatzwillen und Kampfgeist gegen einen starken Gegner!

Im nächsten Spiel treffen die Triptiser am Sa., 26.03.22 um 10.30 Uhr auswärts in einem Nachholspiel der Hinrunde auf Spitzenreiter Bad Klosterlausnitz.

Aufstellung: B.Schröder – M.Matterne, V.Miguel d.F. – F.Zemlicka, J.Böhme J.Günther, M.Jahn – L.Krüger

Wechselspieler: S.Schuster (für L.Krüger), L.Sippl (für V.Miguel d.F.)

Torschützen: 1:0 (5., L.Krüger), 2:0 (36., S.Schuster), 2:1 (45.), 2:2 (55.), 3:2 (56., M.Jahn)

 

M.Schuster

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS